Lebendige Engelbek





Die Mücken tanzen über dem nun wieder vielgestaltigeren Bachabschnitt.

Schüler bauen eine Holzansammlung im Bach.

Eigebrachtes Holz wird mit Pflöcken in der Sohle befestigt, damit es bei Hochwasser nicht fortgeschwemmt wird.

Bachaktionstag früh im Frühjahr 2011 an einem moorigen Abschnitt der Engelbek.

Totholz, eingebaut durch Jugendliche im Dezember 2010, Lufttemperatur -9°C.

Mit Spaten und Schubkarre, Freude und Ausdauer arbeiten die verschiedenen Gruppen in ebenso verschiedenen Konstellationen am und mit dem Bach:
Lernen im Fluss,




Totholz-Einbauten in einem langen, begradigten Abschnitt, parallel zum RHB Langenbek. Der Einbau wurde ausgeführt von Jugendlichen am 18./19. Dezember 2010 bei -9°C. Betreut von einem Experten des NABU.

Engelbek-Sommer den Bach, seine Anwohner und Aktiven in einem bunten Fest aus Unterhaltung und Information, sowie im Sommer 2011 mit einer Ausstellung zur Wasserrahmenrichtlinie im Rathaus in Harburg.

 

Eckdaten der Engelbek
Einzugsgebiet: 36 km2

MQ ~0,125 m3/s
Engelbek (Google Maps 53.43685, 9.9788)



Eine Initiative des Bezirksamts Harburg

Finanziert durch die